Diablo 4 durch Werbeanzeige Für ein Diablo Artbook geleakt

2019 ist das Jahr der Leaks, darüber brauchen wir nicht zu sprechen. Aber einen Leak, den viele wohl nicht erwartet hatten, war in einer Werbung zu einem Artbook versteckt. Diablo 4 wird darin eindeutig als Inhalt erwähnt.

Was besagt der Leak? Der vermeintliche Leak ist eine Werbung zu einem Artbook. Das Artbook ist eine Sammlung aller Diablo Ableger und heißt ,,The Art of Diablo“. In besagter Werbung ist die Rede von über 500 Artworks aus Diablo 1 – 4.

Der Overwatch Streamer Metro_OW gießt daraufhin literweise Öl ins Feuer. Denn über Twitter erklärt Metro mal eben, dass sich die Fans doch auf die Blizzcon freuen sollten. Dort würde der Publisher nämlich nicht nur Diablo 4 ankündigen, sondern auch Diablo 2 Remastered. Ob das wirklich stimmt, erfahren wir spätestens am 1. November auf der Blizzcon.

In der GameStar? Ja der Leak mit der Anzeige stammt aus der neuesten Ausgabe der GameStar Zeitschrift. Die geschätzten Kollegen und Kolleginnen wussten davon aber vorher nichts. Erst als die Anzeige ins Heft gedruckt wurde, fiel auf: Diablo 4? Das gibts doch gar nicht!

diablo 4 artwork gamestar
Quelle: GameStar 11/19

Einige User im Netz vermuten, dass statt Diablo 4 eher Diablo: Immortals gemeint sei. Das halten wir aber für unwahrscheinlich. Weitere Spekulationen schließen darauf, dass die Anzeige einen Monat zu früh im Heft landete und die geplante Ankündigung auf der Blizzcon vorwegnimmt.

Egal welchen Grund es hat, dass ein neues Diablo in einer Werbeanzeige beworben wird, die Blizzcon, die vom 1. bis zum 3. November stattfindet, wird uns sicher Aufschluss geben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Beiträge: