Mass Effect: Legendary Edtion soll der Name des Remaster sein!

Wir berichten schon eine ganze Weile über die Gerüchte rund um ein Remaster der ersten drei Mass-Effect-Spiele. Jetzt kommt Jeff Grubb erneut mit Neuigkeiten.

Die bisherigen Leaks: Die Leaks und vermeintlich echte Informationen zum Thema Mass Effect Remastered verdichten sich im Netz seit Monaten. Immer wieder beteuert der Journalist Jeff Grubb die Echtheit einer Remastered-Version des Sci-Fi-Epos.

Grubb würde aufgrund seiner Reputation nicht so überzeugt davon sprechen, wenn er nicht fest daran glauben würde, dass diese Trilogie noch einmal erscheint. Auch einige Besitzer von Spieleläden posteten bereits Bilder, auf denen ein Oktober-Release für die Mass Effect: Trilogy vermerkt ist.

Neue Infos zu Mass Effect Remaster — heißt jetzt Legendary Edition

Das sagt Grubb jetzt: Erneut meldet sich der Spielejournalist Jeff Grubb zu Wort. Wieder spricht er davon, dass die Spiele Mass Effect, Mass Effect 2 und Mass Effect 3 alle samt DLC erscheinen werden.

Zwar solle man in Sachen Grafik-Update keine Quantensprünge erwarten, dennoch sei der Unterschied klar erkennbar.

Laut neuesten Informationen heißt das Remaster aber nicht mehr länger einfach nur Mass Effect: Trilogy, sondern Mass Effect: Legendary Edition. Das sagt Grubb zumindest im aktuellsten Xbox Expansion Podcast (VGC).

Zudem verrät er außerdem, dass es keine Version für die Nintendo Switch geben werde. Der Release soll dann im Oktober erfolgen. Das würde bedeuten, dass die Mass Effect: Legendary Edition auf einem der zahlreichen Gaming-Events im Oktober angekündigt werden muss.

Direkt im Anschluss würde der Release erfolgen. Eine solche Vorgehensweise ist zwar nicht unbekannt, aber beinahe alle Events im Oktober sind auf den asiatischen Raum ausgerichtet. Nicht groß genug, um weltweit übertragen zu werden oder gar ein solches Kaliber wie Mass Effect zu enthüllen.

Bleib vorsichtig! Weiterhin gilt es die Leaks mit großer Vorsicht zu genießen. Denn das Einzige, das es bisher von offizieller Seite neues zur Mass Effect IP gibt, ist ein Artbook.

Abgesehen davon twitterte der Bioware-Account rund zwei Wochen lang immer wieder Bilder zur Shepard-Trilogie von Mass Effect. Nachdem das aufgehört hatte, gab es auch keine neuen Ankündigungen oder Informationen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Ich breche die vierte Wand und spreche anders als meine Kollegen von mir selbst in der ersten Person -- ist wahr, sieh nach. Außerdem ziehe ich Sci-Fi-Rollenspiele denen mit Fantasy-Setting vor.