Hat sich Ryse: Son Of Rome 2 in Cryteks Tech-Trailer versteckt?

Crytek, die Macher von Crysis und zuletzt Hunt: Showdown, präsentierten vor Kurzem einen Tech-Trailer zur neuesten Version der hauseigenen Spiele Engine „CryEngine 5“. In diesem scheint sich, so behaupten einige Zuschauer, Ryse: Son Of Rome 2 eingeschlichen zu haben.

Achieved with CryEngine: Alle Crytek Games beginnen mit diesen Worten, so aber auch der Tech-Trailer der CryEngine 5.6. In diesem zeigt Crytek zu Beginn einige Szenen aus ihrer PvPE Monsterhatz Hunt: Showdown.

Später springt die Kamera aber durch die Zeit und landet nach einem Abstecher in einem Warenhaus auch im antiken Rom. Dort entdeckst du, wenn du dich genauer umsiehst, einige Banner mit dem Namen ,,Leontius Titus“ darauf.

Titus, klingelt’s?: Als Spieler von Ryse: Son Of Rome wirst du diesen Namen kennen. Das ist nämlich der Name des Vaters von Marius Titus, dem Protagonisten des ersten Teils. Auch die Villa dürfte dir bekannt vorkommen, durch die die Kamera fliegt. Dort startet Ryse seine Geschichte.

Er sagt ja, meint aber Nein: In einem Interview wurde Xbox Lead Phil Spencer gefragt, wie es um ein Sequel zum Legionär-Spiels stehe. Seine Antwort darauf war eher unbefriedigend:

„Es ist nie einfach zu sagen, warum etwas nicht geschieht. (…) Ich mochte das Spiel sehr und es sollte definitiv mehr von diesem Genre geben“

Er selbst hätte gerne einen Nachfolger, erzählt er weiter. Bei diesem Interview ist jedoch zu beachten, dass es im Mai 2018 stattgefunden hat. Der Tech-Trailer zur CryEngine 5.6 ist jedoch gerade mal zwei Wochen alt (29. August 2019).

Deshalb bisher kein Ryse 2: Auf der E3 2013 klappten noch alle Kinnladen herunter, als Marius Titus (Protagonist) das erste Mal von seiner Trireme in den grau-braunen Sandstrand Britanniens sprang.

Als das Action-Adventure dann die ersten Kritiken erhielt, schnappten die Mäuler wieder zu. Es sei fade, eintönig und habe ein langweiliges Kampfsystem. Klar, denn ursprünglich war das Spiel als Kinect-Game gedacht. So hätten sich Spieler mithilfe der Bewegungssteuerung durch die Barbarenhorden geschnetzelt — Das fiel jedoch aus.

Der kommerzielle Erfolg von Hunt: Showdown könnte dazu führen, dass das deutsche Powerhouse Crytek zu neuem Mut findet. Neben Ryse 2 gab es nämlich auch einen mehr als eindeutigen Teaser zu einem Spiel ihrer Shooter-Reihe Crysis.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Ich breche die vierte Wand und spreche anders als meine Kollegen von mir selbst in der ersten Person -- ist wahr, sieh nach. Außerdem ziehe ich Sci-Fi-Rollenspiele denen mit Fantasy-Setting vor.