So viel Spielzeit hat Borderlands 3

Die ersten Spieler haben Borderlands 3 bereits durchgespielt und die Kampagne bis zu den Credits beendet. Das lässt uns die ungefähre Spielzeit erahnen. Wie viele Stunden dauert also die Kampagne?

Wie es aussieht, dürfen wir uns auf eine beachtliche Zahl Spielstunden in Borderlands 3 freuen. Anscheinend bietet allein schon die Haupt-Kampagne genug Material, um gute 30 – 40 Stunden zu füllen. Die Spieldauer hängt klarerweise auch davon ab, wie gründlich man an das Spiel herangeht. Completionists werden wie immer etwas länger brauchen und sich von jedem Blümchen oder hilfsbedürftigem NPC aufhalten lassen.

Ich senke an dieser Stelle schuldbewusst das Haupt. Meine Questlogs werden immer schön konsequent abgearbeitet und keine Dialogoption ist vor mir sicher! Wenn also allein schon die Haupt-Kampagne so viel hergibt, kann man schon auf das Ausmaß der Nebenquests gespannt sein …

Bock auf mehr?
Cyberpunk 2077 verschoben! Release rückt in den Herbst 2020

Der Spielplatz ist eröffnet. Nicht nur eine Fülle an Gebieten laden zum Erkunden ein, sondern vier verschiedene Charakterklassen, ein ganzer Haufen an Nebenquests und sogar verschiedene Spielmodi. Namen wie Proving Grounds, Circle of Slaughter und Mayhem-Modus klingen auf alle Fälle schon einmal spannend. Für Abwechslung ist also gesorgt. Und auch Sammelwütige – wie ich zum Beispiel –  werden gut versorgt. Mögen die Questmarker mit uns sein! Gerade im Multiplayer dürfte die Menge an Content einiges an Zeit kosten und viel Material für irrwitzige Spielesessions liefern. Geplante DLC’s treiben die Spielzeit von Boderlands 3 nochmal zusätzlich in die Höhe.

Borderlands 3 ist seit gestern für PC, PS4 und Xbox One erhältlich und in USK 18 eingestuft. Hast du den Titel schon angezockt? Was ist dein erster Eindruck davon?

 

QuelleIGN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Marie-Lena Ege
Marie-Lena tobt sich schon seit beinahe 13 Jahren in der Gaming-Welt aus und ist in fast allen Genres zu finden. Vor allem Survival- und Rollenspiele haben es ihr angetan. Sie ist ein nachtaktives Wesen, empfindet ihr Frühstück als eine spirituelle Erfahrung und besitzt vermutlich genug Tee, um ganz London eine Woche lang versorgen zu können.