Star Citizen Squadron 42 verschoben: ,,Ist fertig, wenn es fertig ist.“

Der Singleplayer-Ableger von Star Citizen — Squadron 42 — ist weiter verschoben worden. Allerdings bekommen Fans jetzt regelmäßige Updates zur Entwicklung.

Darum verschoben: Auch wenn es bislang keinen Release-Zeitraum für die Singleplayer-Kampagne Star Citizen Squadron 42 gegeben hat, wurde sie verschoben. Das hat Entwickler Cloud Imperium Games jetzt bekannt gegeben.

Squadron 42 sei fertig, sobald es eben fertig sei. Mehr sagte Studio-Gründer Chris Roberts nicht zum Thema.

Wir warten seit einem Jahrzehnt! Wann ist es so weit?

Start der Entwicklung: Seit beinahe zehn Jahren befindet sich Star Citizen in Entwicklung. Über 250 Millionen Dollar hat das Projekt bisher verschlungen und das noch weit vor der Beta beider Spielelemente. Damit befindet sich Star Citizen auf dem Weg zum teuersten Spiel der Welt.

Chris Roberts hat es bisher jedoch versäumt, seine Fans auf dem Laufenden zu halten. Klar, über den Multiplayer-Part des Spiels wissen wir alle bestens Bescheid. Das liegt natürlich daran, dass dieser bereits spielbar ist.

Squadron 42, die Singleplayer-Kampagne des Spiels, wissen wir aber nicht so viel. Erst nach einem Aufruf der Fans hat Roberts neue Informationen preisgegeben.

Das Studio hat jedoch eingesehen, dass sich die Fans regelmäßige Updates zur Entwicklung des Spiels wünschen. Deshalb gibt es jetzt ,,The Briefing Room“. Ein Videoprojekt, in dem das Team darüber spricht, wie es mit besagter Entwicklung vorangeht.

Episode 1 ist bereits verfügbar:

Demnach haben wir jetzt erfahren, dass Squadron 42 noch immer im Alpha-Status verharrt. Die Entwickler können nicht sagen, wann es die Beta erreicht, geschweige denn, wann es bereit für den Release ist.

Wann der Release nicht ist: Wir wissen nicht, wann Star Citizen: Squadron 42 erscheint. Allerdings ist bekannt, dass es nicht mehr 2020 erscheint. Auch 2021 scheint angesichts des aktuellen Status des Spiels eher unwahrscheinlich. Vermutlich wird es frühestens zur Mitte des Jahrzehnts 2022/23 den Goldstatus erreichen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Ich breche die vierte Wand und spreche anders als meine Kollegen von mir selbst in der ersten Person -- ist wahr, sieh nach. Außerdem ziehe ich Sci-Fi-Rollenspiele denen mit Fantasy-Setting vor.